beck

Gegenüberstellung: Marieluise Beck im Bundestag und Dr. Daniele Ganser bei KenFM

Geopolitik ist eine komplexe Materie, aber sind Sie wirklich so naiv? Wir denken nein, oder besser: Wir hoffen es.Um an dieser Stelle den aktuellen Buchtitel von TAZ-Mitbegründer Mathias Bröckers zu zitieren: Sie und ihre Partei gehen davon aus „Wir sind die Guten“, nur das ist seit spätestens 1999 nicht mehr der Fall.
effenberger

Die politische Weltlage – Wolfgang Effenberger

Gibt es Parallelen zu 1914? Droht ein Weltkrieg oder lässt der Druck der USA auf Russland und China Gegenkräfte und damit die Hoffnung auf eine multipolare Friedensordnung entstehen?Seit dem 11. September 2001 führen die USA und ihre Willigen unter dem Vorwand den Terrorismus zu bekämpfen Kriege entlang der historischen Seidenstraße. In Wirklich geht es der US-Administration um die Umsetzung ihrer hegemonialen Ziele
stopp-nwo

Neue Weltordnung: Die Gründe warum wir sie bekämpfen

Unser ganzes Leben lang und wegen unserer kulturellen Wurzeln werden wir darauf konditioniert uns um Konzepte falscher Einteilungen zu versammeln. Wir werden an die Hand genommen, um zu glauben, dass Demokraten und Republikaner unterschiedliche und abgegrenzte Parteien sind, obwohl sie nur zwei Zweige der gleichen politischen Kontrollmechanismen sind.
religion

Die gefährlichste aller Religionen

Rund 270 Millionen wurden allein in den zurückliegenden 100 Jahren von ihren eigenen Staaten, Regierungen und Politikern ermordet. Der Staat ist mit großem Abstand und unzweifelhaft die unnatürliche Todesursache Nummer 1. Ebenso ist er die Hauptursache für menschliches Leid, für Not und Elend, Diskriminierung, Krankheit und Tod, Zerstörung, Verfolgung
kenfm

KenFM im Gespräch mit: Stefanie Landgraf, Johannes Gulde und Jürgen Grauschopf

Frieden ist ohne Toleranz nicht zu haben. Toleranz fällt leichter, wenn man die Geschichte der anderen Seite kennt. Krieg hingegen kann nur stattfinden, wenn der Feind so wenig wie möglich gekannt wird. Den anderen kennenlernen bedeutet automatisch, eine Art Beißhemmung zu entwickeln. Warum, liegt auf der Hand. Wer seinem Gegenüber einmal persönlich begegnet ist, entwickelt in der Regel das, was man Verständnis nennt.
investigate911

Wieso bleibt der Untersuchungsbericht zu 9/11 unter Verschluss?

Seit Jahren warten die Angehörigen der Opfer von 9/11 auf die Veröffentlichung des unter Verschluss gehaltenen Untersuchungsberichts. US-Präsident Barak Obama versprach die Veröffentlichung des Materials bereits vor drei Jahren. Bis heute ist unklar, welche Informationen der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden. Experten, die Zugang zum gesamten Material hatten, sprechen davon, wie bestürzt sie beim Lesen waren
massenmedien

RT Interview mit Udo Ulfkotte über gekaufte Journalisten

Udo Ulfkotte war 16 Jahre FAZ-Journalist und packt jetzt aus. Gegenüber RT berichtet er wie die CIA und andere US-Behörden Journalisten in allen großen deutschen Zeitungen kauften. Taucherausrüstung und Aufenthalte in 5-Sterne Hotels inklusive. Im Gegenzug wurde pro-amerikanische Berichterstattung gefordert und mediale Unterfütterung von US-Kriegsvorbereitungen.
apokalypse

Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin ...

Dass der Mensch schon des Öfteren darauf hingewiesen wurde, den Umgang mit sich selbst mit seinesgleichen und mit der Erde (also der Umwelt) zu ändern, hat nichts bewirkt. Nach kurzen "Nachdenkpausen" und "kollektiven Gejammerns" kehrt man zurück zu den alten Mustern.
hoerstel

Salafisten in Deutschland? – Terrormanagement!

Wenn der Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Maaßen, vor der wachsenden Gefahr des Salafismus in Deutschland und Europa warnt, dann weiß er wovon er spricht. Und er weiß es verdammt viel besser als er den Lügenmedien sagen darf. Denn es ist Amtspolitik in seinem Hause wie bei den Kollegen (Komplizen?) von BKA und BND, den künftigen blutigen Totentanz auf unseren Straßen zu organisieren.
schach

Die Welt als Schachbrett – die kühle Strategie der USA

Vor wenigen Tagen wurde in der Ukraine gewählt und, so wie es aussieht, bleibt politisch alles beim Alten. Wirtschaftlich aber könnte zumindest das Assoziierungsabkommen mit der EU Veränderung in das Land bringen. Welche das sein könnten und welche Rolle die US-Geopolitik dabei spielt, fragt Marcel Joppa für die STIMME RUSSLANDS den Wirtschaftsexperten und emeritierten Professor Bernd Senf.
Golineh Atai mit Bandera-Losung in Kiew: Faschismus? Nie gehört.

ARD/ZDF: Atai mit Bandera-Losung

Atai muss wieder ran. Die „Wahlen“ in der Ukraine sind gelaufen, die Wahlbeteiligung war katastrophal. Die Blockparteien der Oligarchen, Biden- und Nuland-Prostituierten, Putschisten wurden mit Milliardensummen promotet, wahre Opposition gewaltsam unterdrückt. Die Westmedien versuchen trotzdem den Eindruck zu erwecken, der „failed state“ Ukraine befinde sich auf einem guten Weg, die Wahlen seien normal gewesen.
ceta

CETA ist beschlossen

Man sieht, die "Demokratur" festigt sich, was gut funktioniert. Schließlich ist eine Mehrheit von uns in einer Art Dornröschenschlaf seit Jahrzehnten gefangen und dieser Schlaf wurde nicht durch eine Spindel ausgelöst, sondern durch den Willen zum Frieden, mit dem man uns die EU verkauft hat, eine supranationale Einrichtung, die bereits seit Jahren uns verkauft. An wen? An die Banken und die Industrie natürlich.