folter-freiheit

nachdenKEN über: CIA-Folterbericht und Konsequenzen

“Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht” Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen und endet mit einer "Überraschung", die dem einen oder anderen Demokraten und Fans der Menschenrechte die Gesamtbilanz verhageln könnte. Die CIA haben offen zugegeben, zumindest bis 2009 gefoltert zu haben.
911

Die Lügen um 9.11

"Verschwörungstheoretiker" gibt es viele. Und unter ihnen ist wohl kaum einer, der sich nicht mit den Ereignissen vom 11. September 2001 befasst. Doch gerade wenn es um 9/11 geht, sieht man sich häufig einem reißerischen Faktengewitter ausgeliefert, das zu verfolgen meist nicht leicht fällt.
nato

Russland hat im Westen Feinde, keine Partner

Das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten von Amerika hat sich in Sachen Dämonisierung von Russland und Präsident Putin zu Hillary Clinton, den Neokonservativen, Washingtons Vasallen und zu den amerikanischen und europäischen Medienhuren gesellt. Die Resolution des Repräsentantenhauses ist ein Lügenpaket, aber das hat nicht verhindert, dass sie mit 411 gegen 10 Stimmen beschlossen wurde.
dollar

Der Todeskampf des US-Dollarsystems - ein Blick auf die Hintergründe

Seit gut 100 Jahren leistet die FED ihren Eigentümern gute Dienste. Sie funktioniert für selbige wie eine Kreditkarte, deren Rechnung kontinuierlich vorgetragen, aber niemals bezahlt werden muß. Auf Kredit konnten die FED-Eigentümer sich nicht nur die Abhängigkeit der Regierungen bzw. Staatsapparate kaufen, indem sie die Staaten zu öffentlicher Verschuldung animierten und damit in die Schuldabhängigkeit bzw. Schuldknechtschaft brachten
hilflosigkeit

Erlernte Hilflosigkeit

Dr. Bruce Levine, seit 25 Jahren praktizierender klinischer Psychologe, spannt den Bogen von der “erlernten Hilflosigkeit” in unserer Gesellschaft über die Dominanz von Authoritäten bis hin zu den charakterlichen Eigenschaften die für eine demokratische Revolution notwendig sind
nachrichtenagentur

So funktioniert die Wohlfühldiktatur BRD

Würden wir in einer Diktatur leben, könnte es die Gegenstimmen zur herrschenden Linie, von denen es in der Tat noch einige wenige gibt, doch gar nicht geben - so der Glaube der Mehrheit. Denn sie kennt nur das Konzept der harten Diktatur, nicht aber das der weichen Wohlfühldiktatur. Die weiche Diktatur greift vorwiegend auf subtile und humane Methoden zurück, um die herrschende Linie durchzusetzen - und tarnt sich so als freiheitlich
verschwoerung

Das Argument Verschwörungstheorie und sein CIA-Ursprung

Jeder kritische Mensch, der abseits der von den “Qualitätsmedien” und Politdarstellern vorgebenen Richtung, Themen, Ereignisse und anderes hinterfrägt, sich kritisch beispielsweise mit 9/11 und dem Zusammenbruch des Gebäudes WTC7 als drittes Hochhaus an diesem Tag beschäftigt, oder der sich im aktuellen Fall mit dem Ursprung des Islamic State beschäftigt oder auch Fragen zum CDC-Patent bzgl. Ebola stellt, landet unweigerlich
Ray-McGovern

Ukraine-Konflikt: „Der Putsch in Kiew stand am Anfang“

Ray McGovern, ehemaliger CIA-Offizier und Russland-Spezialist, im Gespräch mit weltnetz.tv über Krieg, Geheimdienste und Medienmacht. Während im Osten der Ukraine ein heißer Krieg mit schon weit über 2.000 Todesopfern läuft, findet in den westlichen Staaten ein Kampf um die öffentliche Meinung statt. Regierungen, Geheimdienste und Medienkonzerne machen massiv Stimmung gegen Russland. Zwar verfolgt auch Moskau in der Ukraine ohne Zweifel seine eigene Interessenpolitik.
lloyd-blankfein-don-corleone-goldman-sachs

Harvey Friedman - Das System der Rothschilds

Eine sehr detaillierte Ausführung von Harvey Friedman zum derzeit herrschenden ( ungedeckten Papiergeld / Fiat Money ) Finanz- und Wirtschaftssystem. Primär hält sich Herr Friedman hier an die Rolle des Banken Kartells Rothschilds, den er eine ganz wesentliche Rolle in den Verwerfungen der letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte zuordnet.
ullkotte

Gekaufte Journalisten - Udo Ulfkotte im Interview

17 Jahre lang war Udo Ulfkotte selbst Journalist bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, eines der großen deutschen Leitmedien. Heute bezeichnet sich Udo Ulfkotte als Täter. Die Kritik an den Machenschaften vieler Journalisten, welche in seinem Buch "Gekaufte Journalisten" zu Tage kommen, richtet er aber auch auf sich selbst. Jahrelang ließ sich Udo Ulfkotte durch seine "Auftraggeber" aus der Politik korrumpieren.
seilschaften

Transatlantische Netzwerke, Denkfabriken und Eliteclubs

"Die Macher hinter den Kulissen. Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern" Hermann Ploppa beschreibt in seinem neuen Buch die Lobby-Arbeit von NGOs wie den "Bilderbergern", dem "Council on Foreign Relation", der "Atlantikbrücke" und der "Deutschen Gesellschaft für Auswärtige
kennedy-tumb

John F. Kennedy Attentat - Die Bush Connection

Diese Dokumentation ist als Ergänzung zu Oliver Stones “JFK – Tatort Dallas” angelegt und versucht nicht nur die ohnehin zweifelhafte offizielle Geschichtsschreibung zur Ermordung von John Fitzgerald „Jack“ Kennedy zu widerlegen, sondern sie ist auch eine starke Anklageschrift gegen Teile der eigenen Regierung, der CIA und George Herbert Walker Bush und legt auch eine bezeichnendes Bild auf das kollektive Versagen der Massenmedien.
proebstl

Dr. Alfons Proebstl: „russischer Bär“

Der „Dummheit“ in diesem Land einen möglichst großen Schaden zuzufügen hat sich die Kunstfigur „Dr. Alfons Proebstl“ auf die Fahne geschrieben und über Themen, wie die „BRD GmbH“ oder etwa der „ESM Vertrag“ hat er sich nun auf der „Russland Konferenz von Eigentümlich frei auf Usedome dem „russischen Bären“ gewidmet, dem man uns versucht hier aufzubinden.
yacht

KenFM über: G20, aber geh!

G20, aber geh unter. Stell dir vor es ist Weltwirtschaftsgipfel und Dein Land nicht dabei. Das ist der Normalfall, wenn man davon ausgeht, dass Dein Land nicht einer dieser 20 Nationen ist, aufgrund derer der G20-Gipfel die Zahl Zwanzig im Namen trägt. Die Mehrheit des Planeten ist auf dem G20-Gipfel nicht vertreten.
eudssr

Die Vereinigten Staaten von Europa – Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

ie Kritik an der Europäischen Union (EU) und ihrem Anspruch, immer größere Bereiche des privaten Lebens zu regulieren, ist weit verbreitet. Merkwürdig bleibt dabei die Erfahrung, daß es trotz einer breiten Skepsis gegenüber der EU kaum politische Erfolge bei dem Versuch gibt, dem heranrollenden Superstaat in die Speichen zu greifen und die voranschreitende Entmündigung der Bürger zu verhindern.
ullkotte

Kulturstudio Klartext No 102 - GEKAUFTE JOURNALISTEN - Dr. Udo Ulfkotte

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert.