wahrheit

nachdenKEN über: Geistige Generalmobilmachung

Wollt ihr den globalen Krieg? Die Politik des Westens, angeführt von den USA, kennt nur ein Ziel: Die eigenen Märkte vergrößern und den Gegner vernichten. Deutschland hat sich unter Angela Merkel zum Duckmäuser und Opportunisten entwickelt.
ken-jebsen

KenFM über: Klarstellung zu den Friedensmahnwachen

„Wenn man das richtige sagt, ist man nie sicher vor falschem Beifall." -Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.D. Eine Klarstellung. Seit gut fünf Wochen finden in der wiedervereinigten Bundesrepublik Deutschland „Mahnwachen für den Frieden" statt. Immer Montags, was ihnen umgangssprachlich den Namen "Montagsdemonstrationen" verpasste.
jungle-drum-radio

Strafanzeige gegen die Bundesregierung

Die Luft wird dünner werden in Berlin und Pullach, nachdem die Mühlen des Gesetzes sich nun gegen Bundesregierung und Nachrichtendienste in Bewegung setzen müssen. Ein Schritt von große Signalwirkung, mit hohem Symbolgehalt
eisenhower

Das Große Geld hinter dem Krieg: der militärisch-industrielle Komplex

Mehr als 50 Jahre nach Präsident Eisenhowers Warnung befinden sich die Amerikaner in fortwährendem Krieg Im Januar 1961 nahm der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika Dwight D. Eisenhower seine Abschiedsrede zum Anlass, das Land vor dem zu warnen, was er als eine seiner größten Bedrohungen betrachtete: vor dem militärisch-industriellen Komplex, bestehend aus militärischen Kontraktoren und Lobbyisten für die endlose Fortsetzung des Krieges.
911

Offener Brief an die Redaktionen von Arte, ZDF und Spiegel TV

Im Nachgang zur Erstausstrahlung der neuen Dokureihe zu Geheimbünden, in der 9/11 als Thema mit erschlagen wird, wie hier berichtet, haben Paul Schreyer und ich einen Offenen Brief verfasst, der an die Redaktionen und Macher dieser Sendung gerichtet ist, aber auch an alle anderen, die planen, das wichtige Thema 9/11 für ihre Zwecke in ähnlich manipulativer Art und Weise einzusetzen.
volk-contra-staat

Türkei im Taumel der Geschichte

Weltweit formiert sich der Widerstand gegen den westlichen Imperialismus. Die Türkei hingegen befindet sich nach wie vor auf politischem Schlingerkurs. Um die 100 Personen aus Militär sind in den letzten Wochen verhaftet worden, Ministerpräsident Erdogan bangt um seine Position Hatte er im letzten Jahr noch verkündet, ein Rücktritt Assads sei unvermeidlich, so scheint es heute so, als stünde bald schon sein eigener Rücktritt bevor.
dollar-future

Was erwartet uns 2014?

Woher soll ich das wissen? Niemand kennt die Zukunft. Mit gesundem Menschenverstand und dem Zugriff auf die Ergebnisse moderner Trendforschung lassen sich jedoch durchaus vernünftige Prognosen erstellen Alle Welt ist sauer auf die NSA und andere, staatliche Datendiebe. Deren Repräsentanten faseln sich gerade um Kopf und Kragen.
30c3

Der tiefe Staat

Dieser Vortrag beschreibt Konzept und Idee des tiefen Staates anhand der Geschichte der BRD. Dank der aktuellen Debatte um die Vollüberwachung der Bürger ist das Interesse der Öffentlichkeit an Aspekten des tiefen Staates gestiegen. In diesem Vortrag soll das Konzept des tiefen Staates anhand der bundesrepublikanischen Geschichte aufgezeigt werden.
supermarionetten

KenFM über: Super-Marionetten

Der Bundesregierung in Sachen Menschenrechte Doppelmoral vorzuwerfen wäre mehr als unrecht. Es wäre schlicht falsch. Falsch deshalb, weil der Vorwurf der Doppelmoral vorGAUCKelt, Person X oder Regierung Y hätte überhaupt eine Moral.
30c3

Die Bundesrepublik - das am meisten überwachte Land in Europa

Die Bundesrepublik -- das am meisten überwachte Land in Europa Historische Grundlagen und notwendige Konsequenzen Seit Monaten hält uns die NS-Affäre in Atem. Immer neue Abhörmaßnahmen und geheimdienstliche Praktiken werden enthüllt. Ein gigantisches Ausmaß an Überwachung durch die Vereinigten Staaten von Amerika tut sich auf, weltweit. In Europa ist die Bundesrepublik Deutschland das am meisten überwachte Land.
1984

2014 - Die Totale Kontrolle und Weltherrschaft (George Orwell 1984)

Wir schreiben das Jahr 2014. Eine Welt die sich scheinbar immer schneller dreht. Was hat sich seid 1984 geändert? Welche Entwicklungen können wir beobachten? Wer war George Orwell wirklich? Und wie sieht die wahre Agenda der herrschenden Elite aus? Einige dieser Fragen spricht Steven Bishop in seinem neuen Projekt "ScientificSlavery" an: