folter-freiheit

nachdenKEN über: CIA-Folterbericht und Konsequenzen

“Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht” Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen und endet mit einer "Überraschung", die dem einen oder anderen Demokraten und Fans der Menschenrechte die Gesamtbilanz verhageln könnte. Die CIA haben offen zugegeben, zumindest bis 2009 gefoltert zu haben.
schweigen

Was die Bundesregierung uns verschweigt?

Was verschweigt uns die Bundesregierung? Was verheimlicht uns der Bundestag? Erzählen die "Medien" uns die ganze Wahrheit? Warum behaupten immer mehr Menschen das die Bundesrepublik unter Besatzung steht? Was läuft hier wirklich?
beck

Gegenüberstellung: Marieluise Beck im Bundestag und Dr. Daniele Ganser bei KenFM

Geopolitik ist eine komplexe Materie, aber sind Sie wirklich so naiv? Wir denken nein, oder besser: Wir hoffen es. Um an dieser Stelle den aktuellen Buchtitel von TAZ-Mitbegründer Mathias Bröckers zu zitieren: Sie und ihre Partei gehen davon aus „Wir sind die Guten“, nur das ist seit spätestens 1999 nicht mehr der Fall.
steinzeit

Quo vadis Medien? Frank Höfer bei SteinZeit

Seit es die sozialen Netzwerke und vor allem YouTube gibt, sind die alternativen Medien auf dem Vormarsch. Und die Massenmedien tun auch alles, damit die Motivation der alternativen Medienmacher nicht nachlässt. Denn immer mehr Menschen sind die ständigen und immer offensichtlicheren Lügen der Massenmedien leid. Sie sehnen sich nach einer wahrhatigen, alternativen Berichterstattung.
kenfm

KenFM im Gespräch mit: Stefanie Landgraf, Johannes Gulde und Jürgen Grauschopf

Frieden ist ohne Toleranz nicht zu haben. Toleranz fällt leichter, wenn man die Geschichte der anderen Seite kennt. Krieg hingegen kann nur stattfinden, wenn der Feind so wenig wie möglich gekannt wird. Den anderen kennenlernen bedeutet automatisch, eine Art Beißhemmung zu entwickeln. Warum, liegt auf der Hand. Wer seinem Gegenüber einmal persönlich begegnet ist, entwickelt in der Regel das, was man Verständnis nennt.
kenfm

KenFM am Set: Friedens-Mahnwache Karlsruhe

Die Mahnwachen gehen weiter. in über 100 deutschen Städten finden sie jeden Montag statt. Gelegentlich aber auch samstags. So auch in Karlsruhe am 25. Oktober. Zum kollektiven Treffen hatten zahlreiche Montagsmahnwachen aus dem Süden geladen.
katze-und-maus

KenFM über: Katz und Maus.

Die NATO hat ein Problem: das Internet. Einst als internes militärisches Kommunikationstool geplant, um für den Fall eines Nuklearkrieges noch Befehle geben zu können, während der Gegner quasi taub und blind wäre, hat sich das Internet längst verselbständigt.
realtarget

KenFM im Gespräch mit: Tommy Hansen

Die Anschläge vom 11. September 2001 haben die gesamte Welt in eine neue Ära der Geschichte katapultiert. Mit dem 11. September wurden zahlreiche Kriege gerechtfertigt, und seit 2001 sind die USA eine Nation, die Folter bis heute offiziell betreibt und mit 9/11 rechtfertigt.
eva-herman

Kulturstudio Klartext No 100 - Eva Herman

Wissen Sie, warum unsere Journalisten in Deutschland nicht zum Zahnarzt dürfen? Hier bei uns dürfen sie den Mund nicht aufmachen. Was wie ein abgedroschener Witz klingt, ist hier in Deutschland mittlerweile zur traurigen Wirklichkeit geronnen. Alles dürfen unsere Qualitätsmedien berichten, nur nicht die Wahrheit
wahrheit

nachdenKEN über: Geistige Generalmobilmachung

Wollt ihr den globalen Krieg? Die Politik des Westens, angeführt von den USA, kennt nur ein Ziel: Die eigenen Märkte vergrößern und den Gegner vernichten. Deutschland hat sich unter Angela Merkel zum Duckmäuser und Opportunisten entwickelt.
pinoccio

Blogger– Pioniere im Informationsghetto

Sie streifen täglich stundenlang durchs Internet auf der Suche nach validen Informationen. Politische Blogger und Betreiber von Webradios werden gerne wahrgenommen, jedoch nur von wenigen Zu diesem Eindruck gelangt man zumindest zwangsläufig, wenn man die Besucherzahlen durchschnittlich bekannter Blogs vergleicht
medien-manipulation1

Medien, Macht und Manipulation: Eva Herman, Andreas Popp, Michael Vogt

Welche Macht haben die Medien? Wer steuert sie? Gibt es in Deutschland das Recht auf freie Meinungsäußerung? Der Historiker und Journalist Michael Vogt beleuchtet diese Fragen im Gespräch mit Eva Herman und Andreas Popp: Neben aktuellen Beispielen berichtet Herman über noch nie veröffentlichte Einzelheiten zur legendären Kerner-Sendung 2007
ken-jebsen

KenFM über: Klarstellung zu den Friedensmahnwachen

„Wenn man das richtige sagt, ist man nie sicher vor falschem Beifall." -Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.D. Eine Klarstellung. Seit gut fünf Wochen finden in der wiedervereinigten Bundesrepublik Deutschland „Mahnwachen für den Frieden" statt. Immer Montags, was ihnen umgangssprachlich den Namen "Montagsdemonstrationen" verpasste.
monatgsdemo

MONTAGSDEMO - Jetzt erst recht!

"Wir haben eine Idee. Eine Idee von Frieden, Einigkeit und Freiheit. Darum stehen wir auf der Straße und bekunden unsere Solidarität mit jedem Menschen, jeder politischen Richtung, jeder Kultur jeder Religion und jeder Weltanschauung, die für Frieden und Freiheit steht." Mit diesen Worten eröffnete der Initiator der neuen Montagsdemos Lars Mährholz am Potsdamer Platz die Ostermontags-Mahnwache.