eu-diktat-diktatur-ein-ring-sie-zu-knechten
, , , , , , , , ,

Brot, Spiele und Lügen: Die EU taumelt in Richtung Untergang

Europa erlebt Zerfallserscheinungen, die an den Niedergang der Republik im Alten Rom erinnern. Die EU und die Nationalstaaten brechen Recht und Gesetz. Den Bürgern werden Brot und Spiele geboten. Rom ist an dieser Entwicklung zerbrochen. Die EU könnte, wenn sie die Demokratie weiter mit Füßen tritt, ein ähnliches Schicksal ereilen.
proebstl
, , , , , , ,

Dr. Alfons Proebstl: „russischer Bär“

Der „Dummheit“ in diesem Land einen möglichst großen Schaden zuzufügen hat sich die Kunstfigur „Dr. Alfons Proebstl“ auf die Fahne geschrieben und über Themen, wie die „BRD GmbH“ oder etwa der „ESM Vertrag“ hat er sich nun auf der „Russland Konferenz von Eigentümlich frei auf Usedome dem „russischen Bären“ gewidmet, dem man uns versucht hier aufzubinden.
eu-diktat-diktatur-ein-ring-sie-zu-knechten
, , , , , , , , , , , , , ,

Das Vierte Reich - Unterwerfung der Völker durch die Europäische Union

Still und heimlich während die Menschen Tag für Tag nichts ahnend zur Arbeit gehen und ihren Beitrag zur Erhaltung dieses Herrschaftsprinzips leisten, errichten unsere Volksvertreter eine alles umfassende und unaufhaltsame Diktatur welche alles in den Schatten stellt was wir bisher kannten...
medien-manipulation1
, , , , , , , , , , ,

Die Glaubwürdigkeit der Medien - Michael Vogt bei Radio Vorarlberg

Zunächst Michael Vogt zu Gast bei der Sendung "Neues bei Neustädter" bei Radio Vorarlberg ORF. Dann ein Vortrag mit der Überschrift "Kampf um die Köpfe" über das, was die Medien nicht berichten, aber hätten berichten können, wenn sie nur wollten. Das was berichtet wird entspricht nicht der Wahrheit, sondern ist verfälscht.
39748918Z
, , , , , , , , , , , , ,

Oliver Janich l Die Vereinigten Staaten von Europa

Die Sons of Libertas sprechen mit Oliver Janich über sein neues Buch "Die Vereinigten Staaten von Europa". Oliver Janich, freier Journalist und Buchautor, schrieb unter anderem für Focus, Süddeutsche Zeitung und Euro am Sonntag.
wolfgang
, , , , , , ,

Ein Langfinger als Bundesfinanzminister?

Dr. Wolfgang Schäuble ist Gouverneur der ESM-Bank und alles deutet darauf hin, dass er wieder Bundesfinanzminister wird. Zunehmend scharf werden wir Bürger besteuert, während der Bundesfinanzminister diese Gelder über die ESM-Bank an internationale Banken und Finanzoligarchen weiterschiebt (der einfache Grieche sieht davon keinen Cent). Doch obschon es Dr. Schäuble per Gesetz klar verboten ist, neben seinem Finanzministerposten irgendeinen anderen Beruf auszuüben oder ein Wirtschaftsunternehmen, wie die ESM-Bank, zu leiten
medien-manipulation
, , , , , , , ,

Lügen mit System

Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Vogt mit einem Plädoyer wider den dritten Totalitarismus. »Glauben Sie alles, was in der Zeitung steht? Nein? Das ist gut so«, meint der Autor Gerhard Wisnewski in seinem neuen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen 2013. Denn auch für dieses Jahr fehlten nämlichen jede Menge Antworten auf wichtige Fragen und ist verheimlicht – vertuscht – vergessen wieder eine faszinierende Entdeckungsreise in die Wirklichkeit.
wahlen
, , , , , , , , , ,

Wahl der „Volksvertreter"

Wer soll das Volk gegenüber den Mächtigen vertreten? An wen sollte man seine Stimme abgeben? Was ist von dieser oder jener neuen Partei zu halten? Sollte man seine Stimme evtl. ungültig machen oder sie lieber behalten? Wie kann man sich außerhalb des künstlich angelegten Parteien-Spielfeldes sinnvoller engagieren?
netzwerk-volksentscheid
, , , , , ,

offener Brief an die “Öffentlich-Rechtlichen”

Liebe Öffentlich-Rechtliche, ich möchte Sie bitten mir zu erklären, warum man bei Ihnen über die Tatsache nichts verlautbart bekommt, daß im Bundesverfassungsgericht eine weitere Klage gegen den ESM anliegt. Trotz Befangenheit des Richters Prof. Peter Michael Huber wird diese Klage weiter aus der Öffentlichkeit herausbugsiert. Warum wird bei Ihnen über diese Klage und die Begleitumstände darum nichts, aber auch gar nichts verlautbart, obwohl es genügend Pressemitteilungen dazu gegeben hat?
europoly
, , , , , , , , , , , ,

Trailer - EUPOLY - Ein europäischer Alptraum

Seit 2002 ist der Euro auch in Deutschland das offizielle Zahlungsmittel. Nun - mehr als 10 Jahre danach - versinkt die Eurozone im Chaos. Die Wirtschaft lahmt, ein Staat nach dem anderen rutscht in die Pleite und muss gerettet werden. Besonders im Süden explodiert die Arbeitslosigkeit, die Jugend ist besonders betroffen. Diese Doku wirft einen Blick hinter den Vorhang und versucht zu ergründen, wer die eigentlichen Profiteure sind und waren. Wo wird die Reise hingehen und was werden die Folgen sein? Kann man den Crash noch verhindern und welche Alternativen gibt es?
geldscheine_10-100
, , , , , , , , , , ,

Schuldgeldsystem – DAS perfekte Enteignungsinstrument!

„Wer Geld nachläuft, muss gut zu Fuß und schlecht bei Verstand sein.“ (Ludwig F. Barthel) - Nun, wenn wir uns dieses Sprichwort mal auf der Zunge zergehen lassen, dann müssen (fast) alle Politiker den Verstand total verloren haben, weil sie seit der größten Finanzkrise 2007-08 dem Geld hinterher hecheln und sich bis zur Unkenntlichkeit den Banken andienen als auch keine Lüge scheuen, die Bevölkerung für doof zu verkaufen. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber die „Salamitaktik“ - durch permanente EU- und sonstiger G7/G20-Gipfel - alle unter der sinnfreien Headline: Rettung – die Bevölkerung in einen öden Wurschtigkeitstiefschlaf zu versetzen, scheint aufgegangen zu sein.
raubzug
, , , , , , , , , , ,

Der Euro ist volkswirtschaftliche Schadensmaximierung

Am 10. Februar führte Jens Blecker von iknews.de ein Interview mit den beiden Spiegel-Bestsellerautoren Marc Friedrich und Matthias Weik. Mit ihrem Buch "Der Größte Raubzug der Geschichte" zeigen die beiden Autoren ein fundiertes Bild der Geldschöpfung. Beide sind Ökonomen und haben selbst eine Weile den Turbokapitalismus mitgemacht, Herr Friedrich hat den Absturz Argentiniens damals Live miterlebt und das hat ihn zum Umdenken bewegt. Auf der iknews.de Webseite gibt es noch ein kleines Gewinnspiel.
dgri
, , , , , , , , , , ,

“Die Finanzkrise steckt noch in den Kinderschuhen“

Es folgt ein Interview mit den Bestseller-Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich, das gestern auf Jungle-Drum-Radio lief. Eine spannenden Reise durch die Welt eines komplett enthemmten Finanzwesens, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Von Lars Schall Wir entschuldigen uns vielmals um die geringe Audio-Qualität. Mal funktioniert Skype hervorragend, mal hackt’s…
dgri
, , , , , , , ,

Matthias Weik und Marc Friedrich am 16.1.2013 im Interview

Ist es heutzutage noch legitim, Überschriften wie "EURO Rettungspolitik" zu verwenden? Handelt es sich nicht vielmehr um Rettungskriminalität? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat uns der Finanzjournalist und Autor Lars Schall zugesagt, ein Interview mit den Buchautoren Matthias Weik und Marc Friedrich zu führen. Sie haben gemeinsam das brisantes Buch mit dem Titel "Der größte Raubzug der Geschichte" verfasst. Darin geht es um eine spannenden Reise durch die Welt eines komplett enthemmten Finanzwesens, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Es stellt sich die Frage, ob sich die Finanzindustrie Volksvertreter, die den Namen nicht verdienen, mittlerweile eher als Handlanger oder als Komplizen hält.
esm
, , , , , , , , , , , , , , ,

Der schleichende Aufbau der Tyrannei

/
"Entmündigung"und die Entdemokratisierung Europas aus ungewöhnlicher Perspektive betrachtet: Aus der Perspektive eines Anthroposophen. Herbert Ludwig ist ein großer Kenner der EU-, Euro- und ESM-Materie und unter anderem Autor des Buches: "EU oder Europa: Die Entscheidungsfrage der europäischen Entwicklung zur freien Individualität". Zugleich ist er seit vielen Jahren in der anthroposophischen Bewegung aktiv. Die Anthroposophie -- um es vereinfacht zu sagen -- betont die geistige, die übersinnliche Dimension des Menschen, bejaht dabei aber das Rationale und der Wirklichkeit Zugewandte.
Schäuble
, , , , , , , , ,

Die Geisterfahrt des Dr. Schäuble

Man werfe nur einen Blick auf die Chronologie der gesammelten Lügen und Täuschungsmanöver des Herrn Dr. Schäuble zum Thema Griechenland“. Wir führen diese Liste fort. Es scheint, dass der Herr ESMGouverneur bei der „Eurorettung“ schon in den griechischen Gewässern den Kurs völlig verloren hat.
euro
, , , , , , , ,

Prof. Albrecht Schachtschneider - Zeit zum Widerstand

Prof. Albrecht Schachtschneider im Gespräch mit Michael Mross: Der Euro führt zwangsläufig ins Verderben, die Politik vertritt nicht mehr die Interessen der Bürger sondern verbeugt sich vor den internationalen Finanzmächten. Es ist daher Zeit für Widerstand - allerdings nur mit friedlichen Mitteln.
euro
, , , , , , , ,

Im Interview mit Dr. Otmar Pregetter

Dank Dr. Otmar Pregetter war die gestrige Sendung ein voller Erfolg. Fachkundig und mit Fingerspitzengefühl veranschaulichte der Wirtschaftsexperte jene Zusammenhänge, die die Welt derzeit dem Abgrund entgegen taumeln lassen Im Kern der Sendung ging es daher um die Systemfrage als solches. Kurze Panne – schnell behoben, ansonsten floss die Sendung ruhig und zielgerichtet in die richtige Richtung. Vorbei an der Geldschöpfung, einem totgeborenen Euro, hirntod in den letzten Atemzügen liegend und schließlich hin zum Europäischen Stabiltätsmechanismus (ESM).
euro
, , , , , , , ,

Radiosendung mit Dr. Pregetter – Wie Banken die Welt verschlingen

In der kommenden Radiosendung (6.11.2012 - 19 Uhr) mit Dr. Otmar Pregetter wird ein Wirtschaftsexperte sich im Gespräch mit Jungle Drum Radio kritisch auseinandersetzen mit unserem Geldsystem und unserem politischen Gefüge Die "Finanzkrise", wohl eher eine Systemkrise, spitzt sich mehr oder weniger zu. Wirtschaftsexperten als auch Politiker stolpern von einem Desaster ins nächste, weil sie ganz grundlegende elementare Faktoren, wie beispielsweise die "Geldschöpfung aus dem Nichts" aber auch den Zinseszinseffekt aus ihren Lösungsansätzen ausgeklammert haben. Zugleich wird ein südlicher Eurostaat nach dem anderen ins Elend getrieben, ganze Gesellschaften werden desintegriert. Die Politik reagiert hilflos. So konzentrieren sich die Lösungen und geschnürten "Rettungspakete" hauptsächlich an den Symptomen, weniger jedoch an den Ursachen der Krise und dem aufmerksamen Beobachter dieser Entwicklung ist völlig klar, dass nach der Krise, vor der Krise bedeutet. Im Zuge der Finanzkrise, wird so nicht nur der Rechtsstaat aufgeweicht, sondern es werden auch demokratische Prinzipien zu Gunsten der "Märkte" geopfert. Ein jeder, der sich kritisch mit dem bestehenden Geldsystem auseinandersetzt, stößt über kurz oder lang auf die Spur von Dr. Otmar Pregetter, der als einer der bekanntesten Systemkritiker zu diesem Thema zahlreiche Publikationen verfasst und noch mehr öffentliche Auftritte hinter sich gebracht hat.
euro
, , , , , , , ,

Neue DM im Druck? Michael Mross im Gespräch mit Roland Klaus

Wohin steuert die Finanzkrise? Wie wahrscheinlich ist eine Währungsreform? Fragen, die Michael Mross an der Frankfurter Börse mit Finanzexperte und Buchautor Roland Klaus diskutiert. Der Autor von "Wirtschaftliche Selbstverteidigung" hält es für plausibel, dass die Bundesbank Vorsorge für den Fall X betreibt - alles andere wäre realtiätsfremd. Andere Stimmen in Frankfurt sind der Meinung, dass die Banken in Deutschland innerhalb von 48 Stunden zumindest in der Lage wären, Geldautomaten auf eine neue Währung umzustellen.
euro
, , , , , , , , , , ,

Wie souverän ist Deutschland wirklich?

Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. Das war geradezu eine Verbeugung des Staates vor dem neuen Souverän des entgrenzten Kapitalismus. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen. Das lässt sich nicht mehr kaschieren.
euro
, , , , , , , ,

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider über Europa, ESM und mögliche Entwicklungen

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider ist in Karlsruhe kein Unbekannter. SHC im Gespräch mit dem Staatsrechler und Euro-Kläger (Video-Interview vom September 2012). Themen u.a.: Europa, ESM, die aktuelle Euro-"Rettungs"-Politik und deren mögliche Folgen für Europa und die Bürger. Produktion: Sven Hermann Consulting / Kamera & Schnitt: Sonja Hubl
euro
, , , , , ,

ESM : Der Deutsche Richterbund warnt vor Ausstieg aus dem Rechtsstaat

/
Der Deutsche Richterbund ist der größte Berufsverband der Richterinnen und Richter, Staatsan-wältinnen und Staatsanwälte in Deutschland. Nachdem Karlsruhe den ESM hat passieren lassen, wenn auch mit marginalen und umgehbaren Auflagen, stellt der Verband die Immunität der Institution ESM fest. Die Pressemitteilung ist auf der Webseite des Verbandes nicht mehr zu finden, zu groß ist offensichtlich die Kritik. Mehr als ein Jahr war Zeit um sich diesen Vertrag mit seinen ca. 60 Seiten an demokratie- und verfassungsfeindlichen Inhalten anzusehen. Im Nachhinein ein sehr schwaches Bild. Warum der Deutsche Richterbund erst nach dem skandalösen Urteil in Karlsruhe aus der Deckung kommt ist nicht wirklich nachvollziehbar. Warum die Pressemitteilung auf der Homepage nicht mehr zu finden ist, wird auch nicht sofort klar. Hat man sich zu weit aus dem Fenster gelehnt, leider war Herr Rebehn kurzfristig für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Hier ein Screenshot der Pressesektion beim DRB :
euro
, , , , , , ,

Finanzmärkte: Das Schlimmste kommt zum Schluss?

Lars Schall und Dr. Dietmar Siebholz im Interview. Dr. Dietmar Siebholz, geboren Jahrgang 1942, ist gelernter Bankkaufmann, der jahrelang als leitender Bankanlageberater arbeitete. Fernerhin war er Börsenmakler. Später gründete er eine Fondsentwicklungsgesellschaft für Spezialimmobilien. Im Laufe der Jahre hat er als selbstständiger Unternehmer Immobilienfonds mit einem Investitionsvolumen von mehr als € 700 Millionen in Gang gebracht. Seit Anfang der 1990er Jahre beschäftigt er sich intensiv mit dem Themenkomplex "Geldstabilität -- Edelmetalle -- Rohstoffe -- Seltene Erden" und ist diesbezüglich für seine Fachkommentare bekannt. Außerdem entwickelte er patentierte Pumpensysteme für Tagebaubetriebe in regenreichen Gebieten. Er ist deutscher Repräsentant des Gold Anti-Trust Action Committee (GATA) und Beiratsvorsitzender der COMVAL-Gruppe in Frankfurt am Main. Seinen Doktortitel hält er in Volkswirtschaftslehre.
euro
, , , , , , ,

Die Revolution von oben

Heute erleben die Menschen des Westens die Zerstörung ihres Wohlergehens, die vergleichbar ist mit dem, was das eine Prozent in Rom mit den römischen Bürgern und eroberten Völkern aufzwang. Hier beschreibt John Williams (shadowstats.com 12.9.2012) die Auslöschung der Hoffnungen der Amerikaner: „Die Konsumenten kommen einfach nicht mehr zurecht. Das inflationsbereinigte oder reale durchschnittliche Haushaltseinkommen sinkt bereits seit vier Jahren und befindet sich auf den tiefsten Stand seit 1995. Gebremst durch den Verbraucherpreisindex rangieren die Werte des Jahres 2011 in der Tat unter den niedrigen Werten der späten 1960er und frühen 1970er Jahre.“ „Ungeachtet der anhaltenden Natur der wirtschaftlichen und systembedingten Bonitätskrisen und der Auswirkungen der Finanzpanik des Jahres 2008 hat die Einkommensverteilung – die Bewegung der Einkommen weg von der Mitte in Richtung der Extreme nach oben wie nach unten – zur gleichen Zeit eine Rekordhöhe erreicht, anstatt sich zu mäßigen, wie in Perioden finanzieller Probleme erwartet werden könnte. Extreme in der Einkommensverteilung lassen üblicherweise größere Katastrophen im Finanzmarkt und in der Wirtschaft vorausahnen. Mit der derzeitigen Lage auf einem Rekordhoch und sehr wohl über den Werten liegen, die schätzungsweise vor dem Börsenkrach 1929 und der Großen Depression erreicht wurden, sind für die kommenden Jahre zunehmend schwierige Zeiten zu erwarten.“
euro
, , , , , , , , , ,

ESM: Bundes-Alibi-Gericht

Machen wir es kurz. Die Demokratie ist endgültig im Eimer. Alle Macht dem Kapital. Springer jubelt! Zur ESM-Urteilsbegründung sagt das Bundesverfassungsgericht, dass es nicht verläßlich abschätzen könne, wie dramatisch die Konsequenzen im Falle einer Blockade des ESM wären und sieht deshalb den ESM als verfassungskonform an. Die Abgabe der grundlegenden Gesetzgebung und der Budgethoheit des nationalen Parlamentes an eine ausländische Macht ist also "verfassungskonform". Jetzt ist es offiziell. In der Bundesrepublik ist die Grundlage allen Rechtes nicht das Grundgesetz, sondern ob die Folgen seiner Anwendung - die Erhaltung der Hoheit des deutschen Parlamentes - in den imperialistischen Kram passen.
euro
, , , , , , , ,

ESM Podcast : Ausverkauft im Namen des Volkes

Während einige Politiker der Opposition es sogar noch als Erfolg feiern, gibt es Meinungen, die davon sehr stark abweichen. Auf die Medien brauchen die Bürger auch nicht mehr vertrauen, diese haben ihren Vertrag mit Europa bereits besiegelt. Kurz nach der Urteilsverkündung wollte IKN wissen, wo lauern die Gefahren bei dem Urteil und was werden die Konsequenzen sein. Wir fragten Peter Boehringer, Günther Lachman, Daniel Neun und Kilez More nach Ihrer Meinung. Insgesamt ein miserables Zeugnis für Demokratie und Rechtsstaat. Ein Gewinn für die Demokratie, wie behauptet, war das Urteil heute ganz sicher nicht. Ausverkauft im Namen des Volkes.
euro
, , , , , , ,

“Im Zweifel für die Freiheit”: Die Rede von Daniel Neun in Karlsruhe

Am Samstag, dem 8. September 2012, veranstaltete das Aktionsbündnis Direkte Demokratie die Demonstration “JA zum Grundgesetz! JA zur Direkten Demokratie! Nein zum ESM!”. Hier die Rede von Daniel Neun, Gründer und Autor von Radio Utopie, aufgezeichnet von unseren Stuttgarter Kolleginnen und Kollegen von Cams21. An Kundgebung und Demonstration nahmen nach unterschiedlichen Schätzungen zwischen 800 und 2000 Personen teil. Als weitere Redner traten u.a. der aus Wien angereiste Truthrapper Kilez More und Jens Blecker von IKNews auf. Vor dem Gebäude des Bundesverfassungsgerichts wurde eine Schweigeminute eingelegt.
euro
, , , , , , , , , , , ,

Euro über alles

Das “Management” der €-Krise ist ein einziger Beleg des monumentalen Scheiterns der Staatsratsvorsitzenden Merkel und ihres “Wollt Ihr den totalen Euro”-Finanzministers Schäuble. Nun ist die Devise, das eigene totale Versagen um keinen Preis zuzugeben und dem schlechten Geld noch hunderte Milliarden gutes Geld hinterherzuwerfen. Unser finanzielles Stalingrad haben wir hinter uns und nun warten noch drei weitere qualvolle Jahre der Konkursverschleppung bis zum totalen Zusammenbruch des Eurosystems mit anschließender Währungsreform auf uns.
euro
, , , , , ,

Die unmittelbar drohende ESM-Finanzdiktatur muss verhindert werden!

Die unmittelbar drohende ESM-Finanzdiktatur muss verhindert werden! Liebe Bürger und Zeichner von www.stop-esm.org, wir danken für die großartige Resonanz auf unser letztes Zeichner-Rundschreiben vom 19.08.2012. Über 36.000 Bürger haben zwischenzeitlich den Stop-ESM- Aufruf der Taxpayers Association Europe und des Bundes der Steuerzahler (Bayern) gezeichnet. Die Zahlen sind schnell steigend. Unser Stop-ESM-Aufruf erreicht bundesweit immer mehr Aufmerksamkeit. In den Suchmaschinen (etwa Google) belegen unsere Websites führende Plätze (www.target-2.de, www.stop-esm.org, www.esm-vertrag.com, www.fiskalpakt.info)