Während eine kleine aber stets wachsende Gemeinde an Internet User recht gut über das Treiber der “Bilderberger Konferenzen” informiert, bleibt den Großteil der Bevölkerung durch ein völligen Medien Blackout diese doch wichtigen Treffen verborgen!

Hier gibt es Verschwiegenheitsklauseln und Anfragen die viele besorgte Bürger beispielweise auf Abgeordnetenwacht an Ihre Volksvertreter gestellt haben, werden nur unzureichend oder gar nicht beantwortet!

In erster Linie werden hier die Anfragen bagatellisiert, aber es geht schließlich um unser aller Zukunft und um die Zukunft unserer Kinder und letztlich sind dann Fragen die sich aus solchen Treffen ergeben von entscheidender Brisanz.

Nun ist die Rechtslage in Deutschland eh nur ein Flickenteppich aber amerikanische Abgeordnete dürften an solchen Treffen beispielweise laut ihrer Verfassung überhaupt nicht teilnehmen und sind trotzdem regelmäßig anwesend, aber in Amerika machen Politiker spätestens seit dem 11 September 2001 unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung was sie wollen!

Gerade in Zeiten, wo von Oben so unglaublich viel Manipuliert wird, ist eine Transparenz für die Bevölkerung ein ganz entscheidender Faktor, aber als “Bilderberger” hat man sich zur Verschwiegenheit verpflichtet, wie dass nun ausgerechnet mit dem Amt als Abgeordneter zu vereinbaren ist, bleibt mir verschlossen!

Die Bilderberger Part – Die Elite der neuen Weltordnung

Literatur zum Thema:


Drahtzieher der Macht – Gespräch mit Gerhard Wisnewski

Unter dem Deckmantel des Schweigen und der eingeschworenen Verschlossenheit treffen sich bereits seit 1954 die einflussreichsten “global player” aus der Hochfinanz, der Aristokratie, der Hochfinanz, Konzernmultis, Politiker und nicht zuletzt auch die Medienmogule und lassen den G8 Gipfel wie einen kleinen Debattierklub wirken.

Tatsächlich treffen bei den Bilderberger Konferenzen sehr viel wichtigere Personen aufeinander als der G8 Gipfel vermuten lässt, zumal man mittlerweile die Wirkungskraft der politischen Mitbestimmung unserer Politiker als sehr gering einschätzen muss!

Politiker brauchen stets Geld um ihre um ihre politischen Entscheidungen durchsetzen zu können, Geld jedoch haben sie nicht und so entsteht ein Bund der Abhängigkeit, zunächst ein hauchdünner Faden, bis es wie jetzt der große Ring durch die Nase ist, an der Merkel, Obama und der Rest der Politiker durch dem Ring gezogen wird und so kann man es drehen und wenden wie man will, wenn Politiker eingeladen sind, dann wohl eher um sich Instruktion abzuholen, oder um seine Verbundenheit zu bekunden!

Nach offiziellen bekunden sind es rein private Treffen, die Auswahl der Personen jedoch lässt darauf schließen, dass hier nachhaltige politische Prozesse im verborgenden betrieben werden!

So sagt David Rockefeller bei der Bilderbergerkonferenz 1991 in Baden Baden:
Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulichkeit fast 40 Jahre lang respektierten. Es wäre für uns nie möglich gewesen, einen Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir während dieser Jahre im Licht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Aber die Welt ist auf einem komplexen und vorbereiteten Weg hin zur Weltregierung. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Welt-Bankiers ist sicherlich der nationalen Souveränität der letzten Jahrhunderte vorzuziehen.

Gerhard Wisnewski im Interview mit Alexander Benesch von infokrieg.tv über das neue Buch ” Drahtzieher der Macht: Die Bilderberger – Verschwörung der Spitzen von Wirtschaft, Politik und Medien ”
Das unsere Medien das Thema Bilderberger komplett ausblenden, wirft übrigens ein bezeichnenden Blick auf die Qualität und den Informationsgehalt!
Teilnehmer aus Deutscher Sicht 2005:
Ackermann, Josef – Deutsche Bank AG
Burda. Hubert – Burda Media
Döpfner, Mathias – Axel Springer AG
Kleinfeld, Klaus – Siemens AG
Kopper, Hilmar – DaimlerChrysler AG
Merkel, Angela – CDU/CSU
Nass, Matthias – Die Zeit
Pflüger, Friedbert – CDU/CSU
Schily, Otto – SPD
Schrempp , Jürgen – DaimlerChrysler AG
Schröder , Gerhard SPD
Schulz, Ekkehard D. Chairman of the Executive Board, ThyssenKrupp AG
Wissmann, Matthias CDU/CSU
Zumwinkel, Klaus – Deutsche Post AG
2007 war Guido Westerwelle bei der Bilderberger Konferenz in der Türkei zugegen eine Zeitlang konnte man es auf seiner Webseite auch noch abrufen, mittlerweile scheit diese Pressemitteilung gelöscht zu sein!

Wir brauchen eigene Medien, mit dem Kauf von Produkten aus dem Infokireg.tv shop könnt ihr deren Arbeit unterstützen!

Quelle und Dank an: www.infokrieg.tv

Gerhard Wisnewski hat sich der Sache angenommen und ein Buch darüber geschrieben, dass auch beinahe Komplett im Mainstream ignoriert wird, allerdings hat Radio Eins – RBB nun doch ein kurzes Interview geführt, allerdings ist das Thema deutlich zu komplex um es in 10 Minuten abzuhandeln!

Bei der Gelegenheit wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass Helmut Schmidt “Bilderbergerkonferenzen” in einer Fernsehen Talkrunde in Beisein von Henry Kissinger bestätigt hat, er hatte dann auch gleich beiläufig noch erwähnen können dass er und Henry Kissinger und viele weitere hochrangige Politiker regelmäßig an Okkulten Sitzungen in Bohemian Grove teilnimmt, wo all jährlich das Gewissen in einer rituellen Sitzung für ein weiteres Jahr begraben wird!

Auch noch auffällig und erwähnenswert wären dann auch noch die Sexorgien die dort mit Homosexuellen Prostituierte geführt werden sollen, ob dies Teil eines Rituals ist, oder ob es sich nur um eine Legende Handelt, fragen sie bitte ihren Abgeordneten?

(1) Zu den regelmäßigen Besuchern des Bohemian-Grove-Events, welches Mitte Juli beginnt und drei Wochenenden beinhaltet, gehörten oder gehören unter anderem Helmut Schmidt, Henry Kissinger, Alan Greenspan, Richard Nixon, George Bush Senior und Arnold Schwarzenegger, Ernest O. Lawrence und diversen hochrangigen Militärbeamten auch der Präsident von Harvard sowie Vertreter von Standard Oil und General Electric nahmen daran teil.

(1) http://spedr.com/5alcl

Ergänzende Artikel:

Bestätigt: Bilderberg-Treffen 2010 findet vom 03.06.2010 – 06.06.2010 in Spanien statt

Die Bilderberg-Gruppe wird ihr Treffen dieses Jahr vom 03.06. bis 06.06. in einem kleinen, 20 Kilometer von Barcelona entfernten exklusiven Resort in der spanischen Provinz Sitges abhalten. Hinter einer Mauer aus bewaffneten Wächtern, die das Resort abschirmen, werden sie hoffnungslos darum bemüht sein, die Veranstaltung geheim zu halten.

Lesen Sie mehr über Bestätigt: Bilderberg-Treffen 2010 findet vom 03.06.2010 – 06.06.2010 in Spanien statt von www.propagandafront.de

Bilderberg Konferenz: Stellungnahme von Eckart von Klaeden! *Mitschnitt*

Dieser Telefonmitschnitt belegt, was bisher als Verschwörungstheorie abgestempelt wurde! Nach diesem Video möchten Sie garantiert keine Steuern mehr zahlen! Weiterleiten!!!

1994 David Icke über UNO & Bilderberger
YouTube Preview Image
Bilderberger erklären 1954 den ‘leisen’ Krieg

Ein Dokument, datiert mit “Mai 1979″, bezieht sich auf den “25. Jahrestages des “leisen Krieges” der mit subjektiver biologischer Kriegführung, mit leisen Waffen, gekämpft wird. Das Dokument erklärt, daß dies die Doktrin ist, welche vom Policy Committee der Bilderberg-Gruppe während ihres ersten Treffens 1954 angenommen wurde. Zusammenfassend wird folgendes gesagt:

Es ist ein Krieg gegen die Weltbevölkerung in Richtung sozialer Kontrolle. Es wird darauf hingewiesen, das dieses Dokument von der Bevölkerung verborgen bleiben muß, da es sonst als eine formelle Kriegserklärung erkannt werden könnte. “Die Lösung heutiger Probleme erfordert eine Vorgehensweise, die mitleidslos freimütig ist, ohne sich bezüglich Religionen, Moral oder kulturelle Werte zu zermartern.” Geschichtlich gesehen entstammt die “leise Waffen-Technologie” dem Zweiten Weltkrieg. “Es wurde bald von den Personen in Machtpositionen erkannt, daß die gleichen Methoden zur totalen Kontrolle der Gesellschaft nützlich sein könnten.

Es waren aber bessere Methoden notwendig.” Der “leise Krieg” wurde in aller Stille durch die internationale Elite auf einem Treffen im Jahre 1954 erklärt. Zu diesen leisen Waffen gehören Computer, wobei der technologische Durchbruch 1948, mit der Transistortechnologie, stattgefunden hat. “Alle Wissenschaft ist ein Mittel in Bezug auf ein Ende. Das Mittel ist Wissen. Das Ende ist Kontrolle. (M.W. Cooper, Behold a pale Horse, S. 36-65)

Die “Bilderberger” sind ca. 100 Prominente aus allen Bereichen und aus der ganzen Welt, die sich einmal im Jahr zu einer dreitägigen Konferenz treffen. Die Teilnehmerliste wird jährlich zu 20% erneuert. Initiator war Prinz Bernhard der Niederlande mit dem ersten Treffen europäischer Spitzenleute und amerikanischer CFR-Mitglieder im Hotel Bilderberg in Osterbeck in Holland. Mit Hilfe der CIA brachte er diese versteckte Regierung der Illuminaten, als Bilderberger, zur Kenntnis der Öffentlichkeit. Sie bilden die Weltregierung.

Gerard Batten: „Bilderberger wollen undemokratische Weltregierung“

Gerard Batten, britischer Politiker und seit 2004 auch Europaabgeordneter, gab am 12. September 2011 im Europäischen Parlament eine wirklich interessante Rede, in der er die Macht der Bilderberggruppe bestätigt und deren wahren Absichten, nämlich eine Weltregierung etablieren zu wollen, schonungslos aufdeckt.

Hier einmal die Rede im Wortlaut, Zitat Gerard Batten:

„Herr Präsident, die Kommission hat vor kurzem meine schriftliche Anfrage bestätigt, dass die Kommissare Almunia und Kroes im Juni das Bilderberg-Treffen in St. Moritz besuchen werden.

Die Kommission kann mir keine Einzelheiten nennen, was besprochen wurde. Aber man hat mir versichert, dass die Bilderberger keine Entscheidungen treffen würden.

Wenn bei den Bilderberg-Treffen aber nur über Geschäfte geredet wird, warum sind dann Mächtigsten aus der ganzen Welt, darunter auch unser Schatzkanzler George Osborne, dort zu Gast?

Und welches andere Gipfeltreffen der führenden Politiker der Welt aus Politik, Finanzwesen und Wirtschaft würde in den Mainstreammedien, so wie auch die BBC, vollständig unkommentiert und ignoriert werden?

Es ist unmöglich, nicht zu dem Entschluss zu kommen, dass die fehlende Berichterstattung über die Bilderbergkonferenzen nichts anderes ist als eine Verschwörung zwischen den Organisatoren und den Medien.

Es bestätigt lediglich die Überzeugung vieler, dass die heimliche Agenda der Bilderggruppe beabsichtigt, eine undemokratische Weltregierung zu etablieren.

Es ist eine Schande, dass die Europäische Kommission da mitwirkt.“

Weiterlesen, Quelle und Dank an: deinweckrufinfokriegermcm.de